Hochwasserschutz für die Terrasse

 

Hochwasserschutz für die Terrasse

Nicht nur der Kel­ler ist für Hoch­was­ser anfäl­lig.
Beson­ders schlimm ist es, wenn Wohn­raum von Hoch­was­ser betrof­fen ist.
Hier kommt oft nicht viel Was­ser durch die Ter­ras­sen­tür, aber bereits 10 cm kön­nen Schä­den über 5.000,00 € anrich­ten.

Hoch­was­ser­schutz für die Ter­ras­se ist hier oft die ein­zi­ge Lösung.

In die­sem Fall war dem Kun­de Fol­gen­des wich­tig:

  • Das Gesamt­bild der Ter­ras­se soll nicht gestört wer­den
  • Da in der Regel nur weni­ge Zen­ti­me­ter ein­drin­gen, soll­te es kein über­di­men­sio­nier­ter Schutz sein
  • Das Sys­tem muss schnell sein, weil das Was­ser in weni­gen Minu­ten anfließt

So sah die Lösung aus:

  • Ver­zicht auf Schie­nen rechts und links, um das Erschei­nungs­bild des Ein­gangs nicht zu stö­ren (Bei nied­ri­gem Hoch­was­ser mach­bar)
  • Eine nied­ri­ge Alu-Plat­te zum Kli­cken

Die­ses Sys­tem wird ein­fach in Posi­ti­on gesetzt und ist mit­tels Hebel inner­halb von weni­gen Sekun­den ein­satz­be­reit. Da ohne Schie­nen gear­bei­tet wur­de, ist für nie­man­den sicht­bar, dass gegen Hoch­was­ser vor­ge­sorgt wur­de.
Bei dro­hen­dem Hoch­was­ser wird das Sys­tem ein­fach raus­ge­holt, zwi­schen die Lai­bung gesetzt und fer­tig.
Es ist nicht ganz was­ser­dicht (Tropf­men­gen kom­men durch), dafür aber ohne Mon­ta­ge ver­wend­bar.
Das Mau­er­werk bleibt ohne Löcher, Dübel und Schie­nen und der Kun­de ist trotz­dem vor dem nächs­ten Hoch­was­ser geschützt!
Alter­na­ti­ven: Schlauch, der mit Was­ser befüllt wird, auto­ma­ti­sches Klapp­schott, Sand­sä­cke, was­ser­ab­sor­bie­ren­de Schlän­gel, Dicht­lip­pe zum Kle­ben.

Lie­fer­zeit: ca. 2–3 Wochen
Preis­rah­men: Hoch­was­ser­schutz für die Ter­ras­se kos­tet in der Regel 50,00 – 1.000,00 € rech­nen. Abhän­gig von Höhe, Brei­te und Anfor­de­run­gen.

 

Sie haben eine ähnliche Situation?
Kein Problem, wir helfen Ihnen!“

David Patz­ke (Grün­der der Hoch­was­ser­schutz Pro­fis)