So funktionieren Kellerfenster Vorsatzscheiben im Hochwasserschutz

So funktionieren Kellerfenster Vorsatzscheiben im Hochwasserschutz

Bei den in den letz­ten Jah­ren immer wie­der­keh­ren­den Stark­re­gen, ist es sinn­voll, dass Sie sich zu Gedan­ken dar­über machen, Ihr Hab und Gut zu schüt­zen und sinn­voll in den Schutz Ihres Gebäu­des vor Hoch­was­ser zu inves­tie­ren. Da kön­nen zum Bei­spiel Kel­ler­fens­ter Vor­satz­schei­ben für den Hoch­was­ser­schutz die rich­ti­ge Lösung für Sie darstellen.

Dabei stellt sich natür­lich als Ers­tes die Fra­ge, was Sie im Rah­men Ihrer finan­zi­el­len Mög­lich­kei­ten, als Ers­tes vor Hoch­was­ser schüt­zen möch­ten. Am bes­ten fan­gen Sie mit Ihrem Kel­ler an, weil dies der ers­te Raum sein wird, der von Hoch­was­ser bei Stark­re­gen oder Flu­ten über­schwemmt sein wird.

Hier­zu besteht die Mög­lich­keit, Vor­satz­schei­ben für Ihre Kel­ler­fens­ter zu ver­wen­den, die Sie genau vor die­sen Gefah­ren schüt­zen. Die Funk­ti­ons­wei­se die­ser Vor­satz­schei­ben möch­ten wir Ihnen hier erklä­ren, damit Sie für sich selbst die Ent­schei­dung tref­fen kön­nen, ob die­se eine Mög­lich­keit für Sie darstellen.

Wei­ter­hin wer­den wir auf die ver­schie­de­nen Vari­an­ten ein­ge­hen und Ihnen außer­dem noch die Alter­na­ti­ven dazu aufzeigen.

Inhalts­ver­zeich­nis  

1. War­um Vor­satz­schei­ben vor die Kel­ler­fens­ter bei Hochwasser?

2. Auto­ma­ti­sche Vor­satz­schei­ben für die Kellerfenster

3. Halb­au­to­ma­ti­sche Vor­satz­schei­be für den Hochwasserschutz

4. Manu­el­le Hoch­was­ser­fens­ter. Eben­falls mit Vorsatzscheibe

5. Wei­te­re Fra­gen und Ant­wor­ten zu Vor­satz­schei­ben für Kellerfenster

Vor­satz­schei­be für Kel­ler­fens­ter / Hochwasserschutz

Warum Vorsatzscheiben vor die Kellerfenster bei Hochwasser?

Zunächst ein­mal soll­ten Sie wis­sen, war­um es not­wen­dig ist, Vor­satz­schei­ben vor die Kel­ler­fens­ter bei Hoch­was­ser anzubringen.

Mitt­ler­wei­le kommt es fast jähr­lich zu einer Flut oder zu Stark­re­gen, die Ihren Kel­ler über­flu­ten kann. 

Dies ist lei­der eine Tat­sa­che. Vor eini­gen Jah­ren wur­den die Über­schwem­mun­gen durch Hoch­was­ser noch als „Jahr­hun­dert­flut“ bezeich­net. Mitt­ler­wei­le kommt es fast jähr­lich zu Über­schwem­mun­gen, die durch Stark­re­gen oder Flu­ten entstehen.

Das Resul­tat die­ser Flu­ten und auch Über­schwem­mun­gen sind voll­ge­lau­fe­ne Kel­ler und Stock­wer­ke. Selbst Rohr­brü­che und klei­ne­re Über­schwem­mun­gen kön­nen bereits zu voll­ge­lau­fe­nen Kel­lern führen.

Aus die­sem Grund ist es durch­aus sinn­voll, dass Sie sich Gedan­ken dar­über machen, wie Sie das Durch­drin­gen des Hoch­was­sers an Ihrem eige­nen Gebäu­de ver­hin­dern können.

Vor­satz­schei­ben ver­hin­dern das Durch­drin­gen des Hochwassers.

Vor­satz­schei­be im Hoch­was­ser­schutz unter Wasser

Durch den Ein­bau von Vor­satz­schei­ben, die vor Ihre Kel­ler­fens­ter gesetzt wer­den, kön­nen Sie die­sem Pro­blem vor­beu­gen. Aber auch bei den Vor­satz­schei­ben gibt es Unter­schie­de! Die­se wer­den in drei Kate­go­rien eingeteilt:

  • Auto­ma­ti­sche Vor­satz­schei­ben für Fenster
  • Halb­au­to­ma­ti­sche Vor­satz­schei­ben für Fenster
  • Oder manu­el­le Hoch­was­ser­fens­ter aus Acryl

Die Funk­ti­ons­wei­se der ein­zel­nen Vor­satz­schei­ben, möch­ten wir Ihnen in den fol­gen­den Abschnit­ten näher erläu­tern, damit Sie für sich die rich­ti­ge Wahl tref­fen können.

Automatische Vorsatzscheiben für die Kellerfenster

Eine ers­te Mög­lich­keit der Vor­satz­schei­ben, wel­che vor die Kel­ler­fens­ter gesetzt wer­den, ist die auto­ma­ti­sche Vor­satz­schei­be. Hier­bei han­delt es sich um die für Sie kom­for­ta­bels­te Vari­an­te, da sie ohne elek­tri­schen Strom aus­kommt und sich auto­ma­tisch öff­net und schließt.

Die auto­ma­ti­sche Vor­satz­schei­be besteht aus Acryl­glas und ist 2 cm dick.

Wenn Sie im Kel­ler mal lüf­ten möch­ten, kön­nen Sie die Vor­satz­schei­be so öff­nen, dass es cir­ca 36 x 28 cm geöff­net ist.

Quel­le: https://rueckstauprofi.de/welches-hochwasserfenster-passt-zu-ihnen/

Aber wie funk­tio­niert die auto­ma­ti­sche Vor­satz­schei­be, damit Sie vor Hoch­was­ser schützt, gera­de wenn sie geöff­net ist?

An der Vor­satz­schei­be ist ein Schwim­mer ange­bracht, der dafür sorgt, dass sich das Fens­ter auto­ma­tisch schließt, wenn Hoch­was­ser besteht. Ist das Hoch­was­ser nicht mehr vor­han­den, öff­net sich die Vor­satz­schei­be wie­der auto­ma­tisch und sorgt so für einen aus­rei­chend gelüf­te­ten Kel­ler. Gera­de wenn Sie einen Hei­zungs­kel­ler oder einen Wäsche­raum haben, könn­te so eine auto­ma­ti­sche Lösung ide­al für Sie sein.

Auto­ma­ti­sche Vor­satz­schei­be für Fenster

Zudem hat die­se auto­ma­ti­sche Vor­satz­schei­be auf­grund Ihrer Dicke von 2 cm noch einen wei­te­ren Vor­teil – sie hat einen wär­men­den Effekt. Und gera­de das ist auch im Win­ter vorteilhaft!

Prei­se der ver­schie­de­nen Sys­te­me fin­den Sie in die­sem Arti­kel: https://www.hochwasserschutz-profis.de/preise-fuer-hochwasserschutz-von-fenstern/

Halbautomatische Vorsatzscheiben für den Hochwasserschutz

Eine zwei­te Mög­lich­keit, Ihre Kel­ler­fens­ter vor dem Hoch­was­ser zu schüt­zen, ist die halb­au­to­ma­ti­sche Vorsatzscheibe.

Die halb­au­to­ma­ti­sche Vor­satz­schei­be besteht eben­falls aus einer 20mm dicken Acrylglasplatte.

Die­se Art der Vor­satz­schei­be hält Hoch­was­ser stand, wel­ches bis zu 2 Meter über Ober­kan­te Fens­ter­sims steht. Es wird auf dem vor­han­de­nen Fens­ter­stock oder das Mau­er­werk befestigt.

Wie funk­tio­niert die halb­au­to­ma­ti­sche Vor­satz­schei­be vor dem Kel­ler­fens­ter bei Hochwasser?

Die Bedie­nung die­ser halb­au­to­ma­ti­schen Vor­satz­schei­be ist rela­tiv einfach.

Ein Schwim­mer, wel­cher an der Vor­satz­schei­be befes­tigt ist, lässt die halb­au­to­ma­ti­sche Vor­satz­schei­be auto­ma­tisch schlie­ßen. Sie fällt sozu­sa­gen ins Schloss. 

Das heißt, dass Sie sich kei­ne Sor­gen machen müs­sen, wenn Sie bei­spiels­wei­se nicht im Haus sind und ein Stark­re­gen mit Über­schwem­mun­gen droht, denn sobald das Hoch­was­ser ein­drin­gen möch­te, schließt das halb­au­to­ma­ti­sche Fens­ter auto­ma­tisch. Der Unter­schied zur auto­ma­ti­schen Vari­an­te ist, dass Sie es selbst nach dem Hoch­was­ser wie­der manu­ell öff­nen müssen.

Vor­satz­schei­be für Fens­ter halbautomatisch

Manuelle Hochwasserfenster. Ebenfalls mit Vorsatzscheiben

Die drit­te Mög­lich­keit ist auch gleich­zei­tig die kos­ten­güns­tigs­te, auch wenn sie nicht die kom­for­ta­bels­te ist.

Die manu­el­le Vor­satz­schei­be besteht aus 20 mm oder 15 mm Acry­glas­plat­te und wird auf dem vor­han­de­nen Fens­ter­stock oder das Mau­er­werk befes­tigt. Dies pas­siert meist mit Pri­mer und star­kem Silikon. 

Der Vor­teil die­ser Vari­an­te ist, dass es sich hier­bei um die preis­güns­tigs­te han­delt. Zudem kann sie nach­träg­lich noch ein­ge­baut wer­den und bie­tet den­noch einen siche­ren Schutz für Ihre Kel­ler­fens­ter! Gera­de, wenn Sie den Kel­ler nicht viel nut­zen oder meh­re­re Fens­ter haben, die Sie mög­lichst güns­tig schüt­zen möch­ten, ist die­se Vari­an­te, die Bes­te für Sie.

Die manu­el­le Vor­satz­schei­be für Kel­ler­fens­ter hält Hoch­was­ser stand, wel­ches bis zu 2 m über der Ober­kan­te Fens­ter­sims steht.

Aber wie funk­tio­niert die manu­el­le Vor­satz­schei­be für Ihre Kellerfenster?

Bei die­ser Vari­an­te müs­sen Sie selbst dafür sor­gen, dass sie das Fens­ter bei Hoch­was­ser schlie­ßen und anschlie­ßend wie­der öff­nen. Die Hand­ha­bung ist aber so ein­fach, dass sie es inner­halb von 5 Sekun­den schlie­ßen kön­nen, sobald Hoch­was­ser­ge­fahr besteht.

Ein Nach­teil der manu­el­len Vor­satz­schei­ben besteht für Sie dar­in, dass wenn Sie nicht im Hau­se sind und das Fens­ter geöff­net haben, dass sie die­ses bei Hoch­was­ser auf die Schnel­le nicht selbst schlie­ßen kön­nen. Das bedeu­tet, dass ent­we­der bei Hoch­was­ser immer jemand bei Ihnen im Haus sein muss oder Sie die Fens­ter bevor Sie das Haus ver­las­sen, vor­sorg­lich selbst schließen.

Wenn Sie wei­te­re Infor­ma­tio­nen suchen, um Ihr Kel­ler­fens­ter gegen Hoch­was­ser zu sichern, soll­ten Sie fol­gen­de Arti­kel lesen:

Und wenn Sie auch Ihre Türen oder Ihre Gara­ge schüt­zen möch­ten, kön­nen wir Ihnen die­se Arti­kel ans Herz legen:

Natür­lich kön­nen Sie uns bei Fra­gen auch jeder­zeit direkt kon­tak­tie­ren. Wir hel­fen Ihnen ger­ne bei der Aus­wahl der rich­ti­gen Sys­te­me für Ihr Hoch­was­ser- oder Starkregenproblem.

  • Durch unse­re kos­ten­freie Hoch­was­ser­schutz-Bera­tung fin­den und instal­lie­ren wir deutsch­land­weit und vor Ort  für Sie die sichers­te Lösung gegen die Flu­ten. Opti­mal abge­stimmt auf Ihre Bedürf­nis­se als besorg­ter Immo­bi­li­en­be­sit­zer tref­fen wir gemein­sam die Wahl eines eta­blier­ten Schutzsystems.

Damit Sie trotz star­kem Regen und anschwel­len­den Flüs­sen wie­der beru­higt schla­fen können! 

Weitere Fragen und Antworten zu Vorsatzscheiben für Kellerfenster

Bie­ten Kel­ler­fens­ter Vor­satz­schei­ben noch wei­te­re Vor­tei­le? Ja. Neben dem Schutz vor Hoch­was­ser, haben die Kel­ler­fens­ter Vor­satz­schei­ben auch eine wär­me­däm­men­de Wir­kung, was gera­de im Win­ter vor­teil­haft ist. Zudem schüt­zen Sie vor uner­wünsch­tem Besuch wie Ein­bre­cher, da sie ein­bruch­hem­mend sind.

Ist eine Vor­satz­schei­be für Kel­ler­fens­ter nach­rüst­bar? Ja. Sie kön­nen die Vor­satz­schei­be ein­fach nach­rüs­ten. Sie wird von außen als Fens­ter­vor­satz mon­tiert und dau­er­haft ver­sie­gelt, damit kein Hoch­was­ser durch­drin­gen kann und Ihr Kel­ler geschützt wird. Daher eig­net sie sich für alle nor­ma­len Kellerfenster.

Gegen wel­che Hoch­was­ser­ge­fah­ren schüt­zen die Kel­ler­fens­ter Vor­satz­schei­ben? Die Kel­ler­fens­ter Vor­satz­schei­ben schüt­zen sowohl vor Hoch­was­ser durch Über­schwem­mun­gen, als auch vor Stark­re­gen und bie­ten einen Schutz von bis zu 2 Meter über Ober­kan­te Fens­ter­sims. Daher soll­ten Sie sich wirk­lich Gedan­ken dar­über machen, ob sie Ihre Kel­ler­fens­ter mit die­sen Vor­satz­schei­ben nach­rüs­ten möch­ten. Machen Sie aber bei den Anbie­tern einen Preis­ver­gleich, denn die Prei­se kön­nen hier doch recht unter­schied­lich sein. Sie sol­len ja die für sie bes­te, aber auch preis­güns­tigs­te Vari­an­te erwer­ben, um sich opti­mal gegen Hoch­was­ser schüt­zen zu können!