Hochwasserschutz eines Fensters

 

Hochwasserschutz eines Fensters

Wenn bei Stark­re­gen der Kanal dicht ist und das Was­ser sich lang­sam den Weg Rich­tung Haus bahnt, kann selbst die kleins­te Öff­nung zum Pro­blem wer­den. So wie in die­sem Fall kann das Was­ser durch ein klei­nes Kel­ler­fens­ter unter­halb der Erde unge­hin­dert ein­drin­gen.

Das Resul­tat: Der gan­ze Kel­ler wird über­flu­tet!

Dabei ist der Hoch­was­ser­schutz eines Fens­ters eine ein­fa­che Auf­ga­be, wenn man ein paar Din­ge beach­tet und den Kun­den durch geziel­te Fra­gen zur opti­ma­len Lösung führt.

In die­sem Fall hat der Kun­de Wert auf Fol­gen­des gelegt:

  • Ein Kel­ler­fens­ter macht Pro­ble­me, hier kommt es immer wie­der vor, dass bei Stark­re­gen Was­ser in den gan­zen Kel­ler fließt
  • Es soll wei­ter­hin Licht in den Kel­ler­raum kom­men
  • Die Lösung soll mög­lichst güns­tig sein
  • Er woll­te, dass es 100 % dicht ist!

In unse­rem per­sön­li­chen Bera­tungs­ge­spräch stell­ten sich wei­te­re Anfor­de­run­gen und Her­aus­for­de­run­gen her­aus:

  • Das Fens­ter bleibt fast immer zu und muss nicht geöff­net wer­den
  • Eine Mon­ta­ge von Außen ist schlecht mög­lich
  • Der Kun­de ist oft unter­wegs und möch­te zu die­ser Zeit sicher sein, dass ihn das Hoch­was­ser nicht über­rascht

Nach unse­rem Gespräch konn­ten wir dann die Lösung prä­sen­tie­ren:

Ein­bau eines Rah­mens von innen, der fest ver­an­kert und ver­klebt wird.

Bei Bedarf setzt der Kun­de ein Alu-Leicht­bau­ele­ment mit Dich­tungs­bän­dern vor und ver­schraubt es mit­tels Flü­gel­schrau­ben.

Die­se Lösung ist abso­lut dicht, ver­sperrt nicht die Sicht aus dem Fens­ter, kann ein­fach mon­tiert und demon­tiert wer­den und ist etwa 400 € güns­ti­ger als bei­spiels­wei­se ein was­ser­dich­tes Fens­ter. Ein pas­sen­der Hoch­was­ser­schutz für das Kel­ler­fens­ter des Kun­den.

So kann der Haus­be­sit­zer inner­halb von 2–3 Minu­ten sei­nen Kel­ler vor Hoch­was­ser schüt­zen. Wenn er unter­wegs ist, hat er die Sicher­heit, dass alles so funk­tio­niert wie es soll, weil das Sys­tem von einem pro­fes­sio­nel­len Mon­ta­ge­team mon­tiert wur­de. Kei­ne Panik mehr vor dem Wet­ter­be­richt und Kurz­ur­lau­be kön­nen wie­der ent­spannt unter­nom­men wer­den, ohne dass der Kun­de sich Sor­gen um Stark­re­gen und Hoch­was­ser machen muss.

Das Bes­te: Der Kun­de spart durch unse­re kos­ten­freie Bera­tung min­des­tens 400 € und wir haben mit ihm ein Pro­blem erkannt und gelöst, was er vor­her nicht mal wahr­ge­nom­men hat­te (ist oft unter­wegs)

Alter­na­ti­ven: Ein­bau eines hoch­was­ser­dich­ten Fens­ters, Mon­ta­ge eines Alu-Sys­tems von Außen, Anbrin­gen einer was­ser­dich­ten Zwi­schen­schei­be.

Lie­fer­zeit: ca. 3–4 Wochen

Preis­rah­men für ähn­li­che Maß­nah­men mit glei­chem oder ähn­li­chem Pro­dukt: Der Preis für die­se Maß­nah­me liegt bei 400–700 € zzgl. Mon­ta­ge­kos­ten. Dabei vari­iert der Preis vor allem wegen der unter­schied­li­chen Grö­ßen.

 

Sie haben eine ähnliche Situation?
Kein Problem, wir helfen Ihnen!“

David Patz­ke (Grün­der der Hoch­was­ser­schutz Pro­fis)