Hochwasserschutz für den Kanal

 

Hochwasserschutz für den Kanal

Was­ser sucht sich sei­nen Weg. Selbst Roh­re, die erst­mal nicht als pro­ble­ma­tisch ange­se­hen wer­den, kön­nen Was­ser in Ihr Haus las­sen, so wie bei die­ser Fami­lie. Hoch­was­ser­schutz für den Kanal wird dann not­wen­dig.
Der Fami­li­en­va­ter kon­tak­tier­te uns, weil er sich unsi­cher war, wie er sei­ne Fami­lie am bes­ten vor Hoch­was­ser schützt. Wir haben ihn kurz nach sei­ner Anfra­ge ange­ru­fen um für ihn die rich­ti­ge Lösung zu fin­den.
Die­se Fami­lie hat­te drei Roh­re von ca. 120 mm Durch­mes­ser in etwa 20 cm Boden­nä­he, die bei Hoch­was­ser voll­lau­fen kön­nen. Wei­ter­hin war man sich hier nicht sicher, ob nicht auch Was­ser durch die Bau­schaum-Abdich­tung sickern kann.
Da sich das Haus noch im Bau befand, soll­ten erst­mal kei­ne bau­li­chen Maß­nah­men vor­ge­nom­men wer­den, man woll­te das Pro­blem vor­über­ge­hend lösen.

Hier lag die Lösung nach unse­rem Gespräch direkt auf der Hand:

  • Drei Mini-Absperr­bla­sen, die in die Roh­re ein­ge­setzt und auf­ge­pumpt wer­den
  • Abdich­tungs­mas­se für den Spalt, um die Roh­re vor­sorg­lich abzu­dich­ten

Da wir eine vor­über­ge­hen­de Lösung benö­tig­ten, haben wir Absperr­bla­sen emp­foh­len, die bei dro­hen­dem Hoch­was­ser ein­fach in die Roh­re ein­ge­setzt und auf­ge­pumpt wer­den. Der Spalt um die Roh­re her­um wur­de mit einer was­ser­dich­ten Abdich­tungs­mas­se abge­dich­tet.

Wäh­rend die Fami­lie vor der Lie­fe­rung der Pro­duk­te noch dar­um bang­te, dass es nicht wie­der zu einem Hoch­was­ser kommt, sehen sie jetzt jedem Stark­re­gen gelas­sen ent­ge­gen. So sieht ein guter Hoch­was­ser­schutz für einen Kanal aus.

Alter­na­ti­ven: Bau­li­che Maß­nah­men wie z.B. Rück­stau­klap­pe

Lie­fer­zeit: unter 1 Woche

Preis­rah­men für ähn­li­che Maß­nah­men mit glei­chem oder ähn­li­chem Pro­dukt: In die­sem Fall hat der Kun­de etwa 500 € bezahlt. Ein­zel­ne Roh­re kön­nen für unter 100 € abge­dich­tet wer­den.

 

Sie haben eine ähnliche Situation?
Kein Problem, wir helfen Ihnen!“

David Patz­ke (Grün­der der Hoch­was­ser­schutz Pro­fis)