Hochwasserschutz einer Tür und einer Garage

 

Hochwasserschutz einer Tür und einer Garage

Wenn man allei­ne vor einem schein­bar unlös­ba­ren Pro­blem steht, ist es gut, wenn man jeman­den hat, der hel­fen kann.

So haben wir Frau Eri­ka H. gehol­fen einen bedarfs­ge­rech­ten Schutz vor Hoch­was­ser zu fin­den.

Frau Eri­ka H. wuss­te nicht so recht wo sie über­all schau­en soll und was es über­haupt im Hoch­was­ser­schutz gibt. Sie woll­te ein­fach einen unab­hän­gi­gen Bera­ter, der sie über die Mög­lich­kei­ten auf­klärt.

Nach unse­rem tele­fo­ni­schen Erst­ge­spräch konn­ten wir fol­gen­de Wün­sche und Bedürf­nis­se fest­stel­len:

  • Frau H. leb­te allei­ne in einem gro­ßen Haus, weil ihr Mann vor einem Jahr ver­starb
  • Sie hat­te eine gro­ße tief­lie­gen­de Gara­ge die sie als Lager­raum für Gemü­se und Obst nutz­te. Die­se wur­de bei Stark­re­gen teil­wei­se schon bis zu 80 cm über­flu­tet
  • Auf der ande­ren Sei­te hat­te sie einen Ein­gang zum Haus, der eben­falls tie­fer lag
  • Die Schutz­maß­nah­me soll­te abso­lut dicht sein
  • Leicht bedien­bar
  • Und nicht zu schwer sein, damit sie die Schutz­vor­rich­tun­gen allei­ne posi­tio­nie­ren kann
  • Ein Hoch­was­ser­schutz für Türen und für die Gara­ge muss­te her

Wir hat­ten für sie fol­gen­den Vor­schlag, den sie dank­bar annahm:

  • Schwenk­ba­re Tür für den Haus­ein­gang, die was­ser­dicht schließt (kein Heben not­wen­dig)
  • Leich­te Plat­ten aus Alu­mi­num für die Gara­ge, die zusam­men mit der Schwenk­tür von einem Mon­ta­ge­team instal­liert wur­de
  • Die Mon­ta­ge dau­er­te eini­ge Stun­den und bei der Gara­gen­ein­fahrt war eine Mit­tel­schie­ne nötig, um das Sys­tem zu sta­bi­li­sie­ren.

 

Von nun an braucht Frau H. kei­ne Angst mehr vor Hoch­was­ser haben.

Sie kann alle Sys­te­me allei­ne bedie­nen und spart sich das Cha­os und die Auf­räum­ar­bei­ten nach dem Hoch­was­ser. Wir haben für Sie den pas­sen­den Hoch­was­ser­schutz für Türen und der Gara­ge gefun­den. 

Das letz­te mal hat­te das Hoch­was­ser über 15000 € Scha­den ange­rich­tet und lau­te Trock­nungs­ma­schi­nen wur­den meh­re­re Wochen im Wohn­be­reich von Frau H. auf­ge­stellt!

Alter­na­ti­ven: Alu-Damm­bal­ken, luft­ge­stütz­ter Hoch­was­ser­schlauch

Lie­fer­zeit: ca. 3 Wochen

Preis­rah­men: Die­se Absi­che­rung hat 4284,00 € inkl.  Mon­ta­ge und Anfahrt gekos­tet.

 

 

 

Sie haben eine ähnliche Situation?
Kein Problem, wir helfen Ihnen!“

David Patz­ke (Grün­der der Hoch­was­ser­schutz Pro­fis)