Bevor Sie Hochwasserschutz online kaufen, lesen Sie diesen Ratgeber!

Bevor Sie Hochwasserschutz online kaufen, lesen Sie diesen Ratgeber!

Wenn es um Hoch­was­ser­schutz geht, den­ken vie­le Men­schen, dass sämt­li­che Hoch­was­ser­schutz­pro­duk­te für den glei­chen Ein­satz kon­zi­piert wur­den. Ver­gleich­bar mit dem Kauf eines Regen­schirms. Hier gibt es ledig­lich eine Funk­ti­on, die durch das jewei­li­ge Pro­dukt abge­deckt wer­den soll – den Schutz vor Regen­was­ser.

Doch im Hoch­was­ser­schutz ver­hält es sich natür­lich etwas anders. Es gibt eine Viel­zahl von Hoch­was­ser­schutz­pro­duk­ten, die Sie online kau­fen kön­nen und die für die unter­schied­lichs­ten Ein­satz­or­te geeig­net sind.

Aus die­sem Grund haben wir die­sen Rat­ge­ber für Sie geschrie­ben, um Ihnen einen Über­blick über die Fak­to­ren zu geben die bei der Aus­wahl eines geeig­ne­ten Hoch­was­ser­schut­zes zu beach­ten sind.

Gera­de wenn Sie einen Hoch­was­ser­schutz online kau­fen möch­ten fällt eine per­sön­li­che Bera­tung nor­ma­ler­wei­se weg. Die­sen Ser­vice stel­len wir Ihnen aber ger­ne kos­ten­los zur Ver­fü­gung. Also spre­chen Sie uns ger­ne an, falls Sie nach der Lek­tü­re unse­res Rat­ge­bers noch wei­ter­füh­ren­de Fra­gen haben oder eine unver­bind­li­che Exper­ten-Bera­tung benötigen.

Den Rat­ge­ber haben wir fol­gen­der­ma­ßen für Sie gegliedert:

  • Hoch­was­ser­ar­ten: Mit wel­chem Hoch­was­ser kämp­fen Sie?
  • Hoch­was­ser­schutz: Gezielt auf Hoch­was­ser reagie­ren und wel­che Berei­che benö­ti­gen Schutz?
  • Hoch­was­ser­pro­duk­te: Dar­auf müs­sen Sie beim Kauf achten
  • Hoch­was­ser­schutz­sys­te­me: Zwi­schen fle­xi­blen und fest ver­bau­ten Pro­duk­ten abwägen

Hochwasserarten: Mit welchem Hochwasser kämpfen Sie?

Um gezielt gegen Hoch­was­ser vor­zu­ge­hen, müs­sen Sie natür­lich erstein­mal wis­sen, gegen wel­che Hoch­was­ser­ar­ten Sie denn über­haupt vor­ge­hen müs­sen. Machen Sie sich kei­ne Sor­gen, dafür braucht es kei­ne spe­zi­el­len Kennt­nis­se oder Gerä­te, Sie kön­nen dies ganz ein­fach in Erfah­rung bringen.

Hier ein­mal die drei Hoch­was­ser­ar­ten, die in Deutsch­land vorkommen:

Flusshochwasser

Man Spricht von Fluss­hoch­was­ser, wenn durch lan­ges Regen Gewäs­ser wie Flüs­se, Seen oder Bäche über­lau­fen und somit umlie­gen­de Land­stri­che über­schwem­men. Da die­ses Hoch­was­ser sich gemä­ßigt ent­wi­ckeln, kön­nen Anwoh­ner bereits im Vor­aus die Gefahr erschnup­pern. So besteht die Mög­lich­keit sich pas­send auf die Situa­ti­on zu wapp­nen und alle not­wen­di­gen Vor­keh­run­gen zu treffen.

Ein Nach­teil die­ser Hoch­was­ser­art,  ist ihre Stau­hö­he und die Dau­er des Ereig­nis­ses. Oft­mals bleibt das Hoch­was­ser dann für eini­ge Tage ste­hen und kann auch schon­mal über Wochen andauern.

Mer­ken Sie sich hier also:

  • Das Hoch­was­ser ist vorhersehbar 
  • Das Hoch­was­ser ent­wi­ckelt sich langsam
  • Das Hoch­was­ser wird höchst­wahr­schein­lich rela­tiv hoch sein
  • Das Hoch­was­ser kann eini­ge Tage oder Wochen andauern

Sturzflut

Vor einer Sturz­flut fürch­ten sich beson­ders vie­le Haus­be­sit­zer, da die­se unbe­re­chen­bar sind. Wo sie auf­tre­ten wer­den oder zumin­dest wann, ist meist unklar. Zudem ent­wi­ckelt sich die­ses Hoch­was­ser­er­eig­nis beson­ders rasant, hält jedoch für gewöhn­lich nicht län­ger als eini­ge Stun­den an. In glück­li­chen Fäl­len ist die Sturz­flut auch schon nach weni­gen Minu­ten vor­bei. Hier wer­den Sie also kaum Zeit haben auf die Situa­ti­on ange­mes­sen zu reagie­ren, müss­ten also im Vor­feld auf die Situa­ti­on vor­be­rei­tet sein.

Den­noch hat die­ses Hoch­was­ser­er­eig­nis einen Vor­teil: Hier ent­wi­ckelt sich die Stau­hö­he meis­tens von einem nied­ri­gem Was­ser­stand bis zu mit­tel hohem Hochwasser.

Mer­ken Sie sich hier also:

  • Das Hoch­was­ser kommt plötzlich
  • Das Hoch­was­ser ent­wi­ckelt sich schnell
  • Das Hoch­was­ser bleibt niedrig 
  • Das Hoch­was­ser kann eini­ge Minu­ten anhal­ten oder über eini­ge Stun­den anstehen

Sturmflut

Soll­ten Sie nicht zufäl­lig an der Ost- oder Nord­see leben, brau­chen Sie sich kei­ne Sor­gen über eine Sturm­flut zu machen. Die­ses Hoch­was­ser­er­eig­nis wird durch sehr star­ken Wind erzeugt. Der Wind fegt über die Gewäs­ser und trägt somit Was­ser zum Ufer, wel­ches dann den umlie­gen­den Raum über­schwemmt. Hier ent­wi­ckelt sich die Situa­ti­on lang­sam, kann jedoch lan­ge anhal­ten. Die Stau­hö­he wird dann sehr wahr­schein­lich nicht im nied­ri­gen Bereich bleiben.

Mer­ken Sie sich also:

  • Das Hoch­was­ser ist rela­tiv gut vorhersehbar
  • Das Hoch­was­ser ent­wi­ckelt sich gemäßigt
  • Der Hoch­was­ser­stand wird ent­spre­chen hoch
  • Das Hoch­was­ser kann län­ger als einen Tag anhalten

Hochwasserschutz: Gezielt auf Hochwasser reagieren und welche Bereiche benötigen Schutz?

Um sich gezielt auf Hoch­was­ser vor­zu­be­rei­ten und auch ohne gro­ße Vor­kennt­nis­se einen pas­sen­den Hoch­was­ser­schutz online zu kau­fen müs­sen wir uns als nächs­tes mit dem zu schüt­zen­den Bereich beschäftigen.

Meist sickert Hoch­was­ser durch Öff­nun­gen in Ihr Haus, etwa durch Türen und Fens­ter. Kön­nen Sie an die­sen Stel­len an Ihrem Haus feuch­te Berei­che ent­de­cken die die­se Annah­me stützen?

Auch in ihrem Mau­er­werk kön­nen natür­lich Lücken vor­han­den sein. Nicht jedes Haus wird mit einem was­ser­dich­ten Mau­er­werk erbaut, fin­den Sie da even­tu­ell feuch­te Stel­len an den Wänden?

Undich­te Stel­len oder beschä­dig­te Roh­re sind auch hin und wie­der der Grund, wes­halb Häu­ser auf­schwim­men, kön­nen Sie hier einen Scha­den fest­stel­len, der das Hoch­was­ser durch­ge­las­sen hat?

Außer­dem kann Hoch­was­ser auch durch die Abflüs­se in Ihr Haus gelan­gen: So man­che älte­re Häu­ser besit­zen lei­der kei­ne Rück­stau­klap­pen. Die­se hält Was­ser aus der Kana­li­sa­ti­on zurück, wenn der Was­ser­pe­gel steigt und nach innen drückt. Soll­te es an einer Rück­stau­klap­pe man­geln, so wird das Was­ser durch die Abflüs­se nach innen dringen.

Von die­sem Hoch­was­ser geht dann eine beson­de­re Gefahr aus: Rück­ge­stau­tes Hoch­was­ser aus der Kana­li­sa­ti­on ist höchst­wahr­schein­lich kon­ta­mi­niert, stellt also eine Gefahr für Sie und Ihre Gesund­heit dar. Kon­tak­tie­ren Sie hier umge­hend die Feuerwehr.

Für Not­fäl­le fin­den Sie eine Schmutz­was­ser­pum­pe in unse­rem Part­ner­shop: Flut­box

 

Hochwasserschutz online kaufen: Darauf müssen Sie beim Kauf der Produkte achten

In die­sem Schritt wol­len wir sicher­stel­len, dass Sie nicht nur nach dem zweck­mä­ßigs­ten Hoch­was­ser­schutz­pro­dukt grei­fen, son­dern auch mit Gewiss­heit sagen kön­nen, dass es ein gutes Hoch­was­ser­schutz­sys­tem ist. Wel­che Kri­te­ri­en dafür eine Rol­le spie­len und wor­auf Sie ihr Augen­merk rich­ten soll­ten, erfah­ren Sie jetzt:

Ist der Hochwasserschutz zertifiziert oder lange Zeit bekannt?

Da es in Deutsch­land nicht geprüft wird, wie gut Hoch­was­ser­schutz­sys­te­me tat­säch­li­chen Ihren Zweck erfül­len, soll­ten Sie nach Rezen­sio­nen, einer His­to­rie, Zer­ti­fi­ka­ten oder Sie­geln schau­en.  Außer­dem ist es ein gutes Zei­chen, wenn eine Fir­ma schon seit eini­gen Jah­ren im Geschäft ist, hier kön­nen Sie dann auch auf gute Qua­li­tät zählen.

Hochwasserdicht oder hochwasserbeständig?

Man könn­te mei­nen, dass bei­de Begrif­fe auf das sel­be abzie­len, etwa das Hoch­was­ser nicht durch­ge­las­sen wird. Doch der ers­te Ein­druck täuscht. Wer die­se Bezeich­nun­gen nicht unter­schei­den kann, wird Gefahr lau­fen das fal­sche Pro­dukt zu kaufen.

Wäh­rend „hoch­was­ser­be­stän­di­ge“ Vor­keh­run­gen eine bestimm­te Sicke­rungs­ra­te pro Zeit­in­ter­vall haben, sind „hoch­was­ser­dich­te“ Maß­nah­men auch wirk­lich hoch­was­ser­dicht!

Das passende Material für den richtigen Hochwasserschutz

Anders aus­ge­drückt geht es hier nicht in ers­ter Linie, um den Werk­stoff aus dem Ihr Hoch­was­ser­schutz kon­zi­piert wur­de, son­dern eher um die Wider­stands­fä­hig­keit. Gera­de bei Hoch­was­ser­schutz, der unter­ir­disch instal­liert ist, wird mit hohem Was­ser­druck gerech­net. Grei­fen Sie zum fal­schen Mate­ri­al, wird ihr Hoch­was­ser­schutz­sys­tem durch das Hoch­was­ser ver­bo­gen und kann dann womög­lich sei­nen Zweck nicht mehr rich­tig erfüllen.

Ein wei­te­rer Grund für die­se Prü­fung, ist die erwar­te­te Dau­er der Benut­zung ihres Hoch­was­ser­schutz­sys­tems. Wol­len Sie das aus­ge­wähl­te Pro­dukt lan­ge Zeit nut­zen, muss auch hier ein Mate­ri­al genutzt wer­den, dass den Bedin­gun­gen standhält.

Hoch­was­ser­schutz­tü­re

Hochwasserschutzsysteme: Zwischen flexiblen und fest verbauten Produkten abwägen

Zu guter Letzt müs­sen Sie sich auch zwi­schen mobi­len und semi-sta­tio­nä­ren Hoch­was­ser­schutz­sys­te­men ent­schei­den. Die­se unter­schei­den sich in vie­ler­lei Hin­sich­ten, etwa bei ihre Anbrin­gung, der Schutz­hö­he, den Kos­ten und der daher­kom­men­de Schutzeffektivität.

Mobile Hochwasserschutzsysteme:

  • Die­se Hoch­was­ser­schutz­sys­te­me sind fle­xi­bel, also beweg­bar und nicht fest
  • Mobi­le Vor­keh­run­gen bie­ten meist eine nied­ri­ge­re Schutz­hö­he
  • Es kom­men wie­der­keh­ren­de Arbeits­auf­wän­de auf Sie zu
  • Sol­che Pro­duk­te sind nicht für den „schnel­len Ein­satz“ gemacht
  • Die Schutz­ef­fek­ti­vi­tät ist meist nied­rig bis mittelmäßig
  • Die Kos­ten sind rela­tiv nied­rig, kön­nen jedoch in Ein­zel­fäl­len auch höher sein

Hydro­sack                                                                           Hydro-Sna­ke                                                                          Dam-Easy-Hoch­was­ser­bar­rie­re

Semi-stationäre Hochwasserschutzsysteme:

  • Die­se Hoch­was­ser­schutz­sys­te­me wer­den fest­in­stal­liert, kön­nen jedoch auch ummon­tiert werden
  • Sol­che Maß­nah­men bie­ten ein gro­ßes Reper­toire an Stau­hö­hen
  • Es kommt nach der Mon­ta­ge kein oder nur ein mini­mal wie­der­keh­ren­der Arbeits­auf­wand auf Sie zu
  • Semi-sta­tio­nä­re Hoch­was­ser­schutz­sys­te­me sind sehr schnell einsatzbereit
  • Die­se Vor­keh­run­gen bie­ten eine hohe Schutz­ef­fek­ti­vi­tät
  • Die Prei­se sind je nach Maß der Hoch­was­ser­schutz­sys­te­me rela­tiv hoch

     Acryl­schott                                                                                                     Magnet­schott                                              Alu-Dammbalken-System

Abschlie­ßend hof­fen wir, dass wir Ihnen mit die­sem Rat­ge­ber eine gute Mög­lich­keit an die Hand gege­ben haben, um den pas­sen­den Hoch­was­ser­schutz online zu kaufen.

Wir hel­fen Ihnen natür­lich ger­ne auch per­sön­lich bei der Aus­wahl der pas­sen­den Hoch­was­ser­schutz­lö­sung. Schrei­ben Sie uns dafür ger­ne eine E‑Mail, star­ten Sie eine Anfra­ge auf unse­rer Web­site oder rufen Sie direkt an.

Wir freu­en uns von Ihnen zu hören!