Aufblasbarer Hochwasserschutz der Tür: Bebilderte Übersicht!

Aufblasbarer Hochwasserschutz für Türen: Bebilderte Übersicht!

Sie sind auf der Suche nach auf­blas­ba­rem Hoch­was­ser­schutz für Ihre Türen? Dann sind Sie hier genau rich­tig. Wir zei­gen Ihnen heu­te die ver­schie­de­nen auf­blas­ba­ren Hoch­was­ser­schutz­sys­te­me für Türen, die uns bekannt sind. Wei­ter­hin hel­fen wir Ihnen bei der Ent­schei­dungs­fin­dung, damit Sie vor dem nächs­ten Hoch­was­ser sicher sind.

Doch las­sen Sie uns zunächst klä­ren, wann ein auf­blas­ba­rer Hoch­was­ser­schutz für die Tür sinn­voll ist:

  • Wenn Sie denk­mal­ge­schütz­te Gebäu­de haben und nicht Schrau­ben, Dübeln oder Boh­ren dür­fen
  • Sie ein­fa­che Sys­te­me suchen, die ohne Mon­ta­ge funk­tio­nie­ren 
  • Wenn Sie ein fes­tes Mau­er­werk haben und der Hoch­was­ser­schutz nur tem­po­rär zum Ein­satz kommt 

Um Ihnen einen Über­blick der Mög­lich­kei­ten zu ver­schaf­fen, haben wir die­sen Arti­kel nach Hoch­was­ser-Höhe auf­ge­teilt. Dabei gehen wir auf nied­ri­ges, mitt­le­res und hohes Hoch­was­ser ein. Hier ein Über­blick dazu:

  1. Auf­blas­ba­re Hoch­was­ser­schutz­sys­te­me für Stau­hö­hen unter 50 cm
  2. Hoch­was­ser­schutz­sys­te­me für Stau­hö­hen zwi­schen 50 und 100 cm
  3. Auf­blas­ba­re Hoch­was­ser­schutz­sys­te­me für Stau­hö­hen über 100 cm

Las­sen Sie uns also mit den nied­ri­gen Stau­hö­hen anfan­gen und Schritt für Schritt zu den höhe­ren Stau­hö­hen bei Hoch­was­ser und Stark­re­gen kom­men.

 

Sie möch­ten auf­blas­ba­re Hoch­was­ser­schutz­sys­te­me für Türen?
Kein Pro­blem, wir hel­fen Ihnen!“
David Patz­ke (Grün­der der Hoch­was­ser­schutz Pro­fis)

Unse­re Exper­ten ermit­teln mit Ihnen, wel­che Maß­nah­men sinn­voll  sind, holen pas­sen­de Ange­bo­te von ver­schie­de­nen Fach­be­trie­ben ein und fin­den die opti­ma­le Lösung, um Ihr Haus vor Hoch­was­ser und Stark­re­gen zu schüt­zen. 

 

Aufblasbarer Hochwasserschutz für Türen(niedriges Hochwasser)

Wenn Sie Ihre Türen mit auf­blas­ba­rem Hoch­was­ser­schutz schüt­zen möch­ten, sind die ein­fachs­ten Anwen­dungs­fäl­le bei nied­ri­gen Stau­hö­hen zu fin­den. Hier spre­chen wir von Hoch­was­ser oder Stark­re­ge­n­er­eig­nis­sen, die Ihre Tür weni­ger als 50 cm unter Was­ser set­zen.

In die­sen Fäl­len sind auf­blas­ba­re Hoch­was­ser­schutz­sys­te­me ziem­lich ein­fach zu mon­tie­ren. Um die Anwen­dung bes­ser zu ver­deut­li­chen, gehen wir von einer Tür aus, die 100 cm breit ist. Hier erge­ben sich für Sie fol­gen­de Mög­lich­kei­ten:

Schläuche mit Wasser:

Zuge­ge­ben, hier han­delt es sich nicht um auf­blas­ba­re Hoch­was­ser­schutz­sys­te­me für die Tür. Trotz­dem soll­ten Sie bei nied­ri­gen Stau­hö­hen von weni­gen Zen­ti­me­tern einen Blick auf was­ser­ge­füll­te Schläu­che wer­fen. Die­se sind kos­ten­ef­fek­tiv und kön­nen schnell auf­ge­baut wer­den. Sol­che Schläu­che fin­den Sie bei­spiels­wei­se in unse­rem Part­ner­shop. Hier der Link zu den Hydro­s­na­kes: Hydro­s­na­kes für den Hoch­was­ser­schutz 

Sandsack Alternative

Schlauchplattensystem:

Ein wei­te­res Sys­tem, wel­ches bei Hoch­was­ser­schutz unter 50 cm hilft, ist das Schlauch­plat­ten­sys­tem der Fir­ma Reit­tha­ler. Die­ses haben wir eben­falls in unse­rem Sor­ti­ment. Es han­delt sich hier­bei um ein Schott mit einem umlau­fen­den Schlauch, der auf­ge­pumpt wird. Die­ses Sys­tem kön­nen Sie in ver­schie­de­nen Höhen und Brei­ten bestel­len.

Zunächst müs­sen Sie jedoch Boh­run­gen an der Tür vor­neh­men, damit die­ser auf­blas­ba­re Hoch­was­ser­schutz für Türen funk­tio­niert. Wenn Sie eine Stau­hö­he von 50 cm errei­chen möch­ten und eine Tür­lai­bung von 100 cm haben, kos­tet die­ses Sys­tem etwa 1275,00 € net­to zzgl. Ein­bau und Ver­sand. Ein Bild die­ses Sys­tems fin­den Sie wei­ter unten im Bei­trag.

Prevfix:

Auch mit auf­blas­ba­rer Dich­tung aus­ge­stat­tet ist das Pre­vi­fx Sys­tem. Die­ses funk­tio­niert mit einer CO2 Kar­tu­sche und wird auf Maß gefer­tigt. Das Sys­tem wird dann in einen vor­her ein­ge­bau­ten Rah­men gesetzt und akti­viert. Auch hier muss vor­her ein Rah­men instal­liert wer­den. Bei guten Vor­aus­set­zung kann auch dar­auf ver­zich­tet wer­den.

Ein Sys­tem mit 100 cm Brei­te und 500 cm Höhe kos­tet ca. 1873,00 € Brut­to. Auch hier fin­den Sie Bil­der dazu wei­ter unten im Arti­kel.

Dam Easy Hochwasserbarriere: 

Ein kom­plett auto­no­mes Sys­tem ohne Schrau­ben, Dübeln und Boh­ren, ist die Dam Easy Hoch­was­ser­bar­rie­re. Die­se wird in die Tür gestellt, ver­spreizt und auf­ge­pumpt.

Die Bar­rie­re bie­tet einen Schutz von 600 mm Höhe und kann von 750 mm bis 1100 mm ein­ge­setzt wer­den. Das Sys­tem kos­tet 689,00 € Brut­to. Hier kön­nen Sie den auf­blas­ba­ren Hoch­was­ser­schutz für Türen kau­fen: Dam Easy Hoch­was­ser­bar­rie­re für Türen. 

Aufblasbarer Hochwasserschutz für Türen (mittleres Hochwasser)

Kom­men wir nun zu den Sys­te­men, die bei Stau­hö­hen von 50–100 cm funk­tio­nie­ren. Hier haben Sie die Aus­wahl an drei ver­schie­de­nen Hoch­was­ser­schutz­sys­te­men, die auf­blas­bar sind. Um die Prei­se wie­der ver­gleich­bar zu machen, neh­men wir auch hier eine Tür­brei­te von 100 cm an. Hier eine Über­sicht der auf­blas­ba­ren Hoch­was­ser­schutz­sys­te­me für Türen:

Dam Easy auf­blas­ba­rer Hoch­was­ser­schutz: Eben­falls ver­tre­ten in die­ser Kate­go­rie, ist die Dam Easy Hoch­was­ser­bar­rie­re. Die­se bie­tet offi­zi­ell eine Stau­hö­he von 60 cm. Die Bar­rie­re ist an sich jedoch 75 cm hoch und kann auch bis zu die­ser Höhe genutzt wer­den.

Eine Absi­che­rung gegen Hoch­was­ser von 60 bis 75 cm Höhe und 100 cm Brei­te gelingt so für 689,00 € Brut­to. Die­ses Sys­tem wur­de übri­gens durch den TÜV Süd geprüft und die Wirk­sam­keit bestä­tigt.

Die Bar­rie­re sieht in der instal­lier­ten Posi­ti­on etwa so aus:

Chiemgauer Schlauchplattensystem: 

Auch das auf­blas­ba­re Schlauch­plat­ten­sys­tem von Reit­tha­ler ist in die­ser Kate­go­rie wie­der­zu­fin­den. Das Sys­tem lässt sich auf Ihre jewei­li­ge Tür­öff­nung anpas­sen. Ein Schutz für denk­mal­ge­schütz­te Öff­nun­gen ist so pro­blem­los mög­lich.

Wenn Sie ein Schlauch­plat­ten­sys­tem mit 100 cm Brei­te und 100 cm Höhe kau­fen möch­ten, kos­tet das Sys­tem etwa 1652,50 € net­to zzgl. Ein­bau­kos­ten und Ver­sand.

Prevfix:

Das Prev­fix Sys­tem kann bei höhe­ren Stau­hö­hen eben­falls ein­ge­setzt wer­den. Auch hier kön­nen Sie die Maße frei an die Tür­öff­nung anpas­sen. Die­ses auf­blas­ba­re Hoch­was­ser­schutz­sys­tem für Türen kos­tet bei 100 x 100 cm etwa 1686 € Brut­to. Natür­lich sind die Anga­ben ohne gewähr, da sich die Prei­se per­ma­nent ändern kön­nen.

Kom­men wir nun im Anschluss zu der Königs­dis­zi­plin im Hoch­was­ser­schutz. Der Schutz einer Tür bei hohem Hoch­was­ser. Dies ist der Fall, wenn Sie eine Stau­hö­he von mehr als 100 cm benö­ti­gen oder die Tür sogar kom­plett sichern müs­sen.

Aufblasbarer Hochwasserschutz für Türen (hohes Hochwasser)

Wenn Sie Ihre Tür über 100 cm gegen Hoch­was­ser schüt­zen müs­sen, soll­ten Sie zunächst abklä­ren, wel­che Anfor­de­run­gen Sie haben. Soll­te es sich bei Ihnen nicht um eine denk­mal­ge­schütz­te Immo­bi­lie han­deln, raten wir von auf­blas­ba­ren Hoch­was­ser­schutz­sys­te­men ab.

Es gibt in die­sen Anwen­dungs­fäl­len ein­fach bes­se­re Sys­te­me für weni­ger Geld. Die­se funk­tio­nie­ren zwar nicht mit auf­blas­ba­ren Schläu­chen, sind in der Bedie­nung jedoch genau­so ein­fach. Genau des­halb zei­gen wir Ihnen ganz zum Schluss noch die Alter­na­ti­ven zu den auf­blas­ba­ren Hoch­was­ser­schutz­sys­te­men für Türen.

Chiem­gau­er Schlauch­plat­ten­sys­tem:

Wie schon bespro­chen, funk­tio­niert das Chiem­gau­er Schlauch­plat­ten­sys­tem mit auf­blas­ba­ren Schläu­chen.

Aufblasbarer Hochwasserschutz für Türen Das auf­blas­ba­re Hoch­was­ser­schutz­sys­tem für Türen lässt auch eine kom­plet­te Abdich­tung einer Tür rea­li­sie­ren. Wich­tig ist, dass Sie vor­her die Sta­tik von einem exter­nen Prü­fer durch­rech­nen las­sen. Sie wol­len schließ­lich nicht, dass Ihr Haus auf­ge­schwemmt wird.

Für eine Abdich­tung Ihrer Tür von 200 x 100 cm müs­sen Sie mit Kos­ten von etwa 2485,00 € net­to rech­nen. Die­se Prei­se ver­ste­hen sich zzgl. Ein­bau und Ver­sand.

Prev­fix – Auch das Prev­fix Sys­tem kann bei hohen Stau­hö­hen ein­ge­setzt wer­den. In die­sem Fall haben wir jedoch kei­ne Erfah­rung mit der Funk­ti­on und Hand­ha­bung die­ses Sys­tems. Zumin­dest nicht bei die­sen Stau­hö­hen und Brei­ten. Eine kla­re Kauf­emp­feh­lung oder ein Veto kön­nen wir hier also nicht geben.

Die Prei­se eines auf­blas­ba­ren Hoch­was­ser­schut­zes für die vol­le Tür­brei­te und Höhe wür­den mit die­sem Sys­tem bei etwa 1944,00 € Brut­to. Die­ses Sys­tem wäre also etwas güns­ti­ger als das Schlauch­plat­ten­sys­tem.

Doch las­sen Sie uns zum Schluss noch zu ande­ren Sys­te­men kom­men, die Ihre Tür kom­plett oder halb hoch abdich­ten kön­nen! 

Alternative Hochwasserschutzsysteme für Türen 

Wenn Sie Ihre Türen vor dem nächs­ten Hoch­was­ser schüt­zen möch­ten, gibt es noch wei­te­re Sys­te­me, die funk­tio­nie­ren. Soll­ten Sie fest­ge­stellt haben, dass die auf­blas­ba­ren Hoch­was­ser­schutz­sys­te­me doch nicht zu Ihrer Anwen­dung pas­sen, haben wir hier die Alter­na­ti­ven.

Die nach­fol­gen­de Auf­lis­tung ist kei­nes­wegs kom­plett. Sie soll Ihnen nur Anhalts­punk­te für die wei­te­re Suche bie­ten. Eine detail­lier­te Auf­lis­tung der ver­schie­de­nen Sys­te­me bekom­men Sie in unse­ren wei­te­ren Arti­keln: Hoch­was­ser­schutz für Ein­gangs­tü­ren oder Hoch­was­ser­schutz für Kel­ler­tü­ren.

Doch kommen wir nun zu den alternativen Hochwasserschutzsystemen für Ihre Tür:

Magnet­schott - Eine oft genutz­te Alter­na­ti­ven für Türen sind Magnet­schotts. Die­se wer­den vor oder inner­halb von der Tür ange­bracht und ein­fach mon­tiert. Zunächst wer­den drei- oder vier­sei­tig Rah­men gesetzt. Im Anschluss wird das Magnet­schott ein­fach vor die Tür gesetzt und ver­schließt dann was­ser­dicht. Das nächs­te Hoch­was­ser hat so kei­ne Chan­ce mehr.

Für wei­te­re Infor­ma­tio­nen zu den Magnet­schotts kli­cken Sie ein­fach auf den oben ange­zeig­ten Link. Sie gelan­gen dann direkt zu unse­rer Pro­dukt­sei­te.

Alu-Damm­bal­ken – Eine güns­ti­ge Vari­an­te, die eben­falls oft genutzt wird, um Türen gegen Hoch­was­ser zu schüt­zen. Bei einem Alu-Damm­bal­ken-Sys­tem wer­den rechts und links Schie­nen mon­tiert. Die­se kön­nen auf der Mau­er­lai­bung oder inner­halb die­ser ange­bracht wer­den. Für die Mon­ta­ge des Sys­tems wer­den dann nur noch die Damm­bal­ken ein­ge­scho­ben und fest­ge­schraubt.

Die­ses Sys­tem ist wohl eines der bekann­tes­ten Sys­te­me für den Hoch­was­ser­schutz ver­schie­de­ner Öff­nun­gen.

Waben­plat­ten – Eben­falls dem Magnet­schott ähn­lich sind Waben­plat­ten. Die­se funk­tio­nie­ren ähn­lich, kön­nen aber mit unter­schied­li­chen Ver­schluss­mög­lich­kei­ten aus­ge­stat­tet wer­den. Da Magne­te oft schwer wie­der von­ein­an­der zu tren­nen sind, bie­tet die­ses Sys­tem eine gute Alter­na­ti­ven zum Hoch­was­ser­schutz von Türen. Erhält­lich ist die Waben­plat­te in allen mög­li­chen Grö­ßen. Wei­ter­hin kön­nen Sie hier eine Tür­funk­ti­on inte­grie­ren.

Hoch­was­ser­dich­te Türen – Zur kom­plet­ten Abdich­tung Ihrer Tür könn­ten auch Hoch­was­ser­dich­te Türen sin­nig sein. Die­se gibt es in ver­schie­de­nen Vari­an­ten und in den unter­schied­lichs­ten Aus­füh­run­gen.

Soll­ten Sie zu einem der The­men Fra­gen haben, zögern Sie nicht uns zu kon­tak­tie­ren. Wir sind für Sie da.

Sie möchten Ihr Haus verlässlich und zu guten Preisen vor Hochwasser und Starkregen schützen?

Unse­re Exper­ten ermit­teln gemein­sam mit Ihnen, wel­che Maß­nah­men sinn­voll und not­wen­dig sind, holen inner­halb von 48 Stun­den unab­hän­gig Ange­bo­te von ver­schie­de­nen Fach­be­trie­ben ein und prä­sen­tie­ren Ihnen die opti­ma­le Lösung, um Ihr Haus vor Hoch­was­ser­schä­den zu schüt­zen. Ver­ein­ba­ren Sie dazu einen per­sön­li­chen Ter­min mit uns.